Email-Anfrage

Bitte benutze das folgende Anfrageformular für Anfragen.

Dein Name (benötigt)

Deine E-Mail (benötigt)

Deine Nachricht

FAQ

Hier einige der häufig gestellten Fragen.

Bitte eine Email mit den Fragen senden.

Informationen zur Ein- und Ausreise

Einreise in die Philippinen

Reisepass

Zur Einreise muss man einen gültigen Reisepass vorweisen können. ACHTUNG: Der Pass muss noch für mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein.

Rückreise oder Weiterreiseticket

Das Rückreiseticket muss am Schalter der Immigration vorgezeigt werden. Ein Tourist, der nur mit einem One-Way Ticket einreisen möchte um dann hier vor Ort ein billiges Online Ticket zur Weiterreise zu erwerben, wird NICHT einreisen dürfen. Dazu bitte ausgedruckte Tickets mitbringen, eTickets auf Handys oder Tablets werden oftmals nicht akzeptiert.

Visa

Für einen Urlaub bis 30 Tage braucht man kein Visum zu beantragen, man bekommt das Tourist Visa kostenlos und automatisch bei der Einreise. Man kann es dann kostenpflichtig bei der Immigration immer für 59 Tage verlängern, bis zu einem Aufenthalt von maximal 2 Jahren, dann muss man das Land verlassen. Bei einem Besuch der Behörde darauf achten, dass man festes Schuhwerk und lange Hosen an hat, sonst kann es sein dass man nicht eingelassen wird wg. mangelndem Respekt gegenüber einer  Regierungsbehörde.

Zoll

Ohne Deklaration ist die Ein- und Ausfuhr von 10.000 PHP und 10.000 US-Dollar gestattet. Die Einhaltung wird mit speziell ausgebildeten Hunden kontrolliert. ACHTUNG: Schon der Besitz geringster Drogenmengen ist strafbar und kann zu sehr hohen Freiheitsstrafen führen.

Impfungen & Gesundheitsvorsorge

Bei einem Direktflug aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Die Standardimpfungen (Tetanus, Polio, etc) sollten auf dem aktuellen Stand sein, das reicht für gewöhnlich. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, kann sich gegen zusätzliche Krankheiten, die in den Tropen häufiger vorkommen, impfen lassen. Siehe dazu http://www.philippinen-tipps.com/infos-philippinen/gesundheit/impfungen-philippinen/

Malaria gibt es auf den Inseln, die auf den Tauchsafaris besucht werden, nicht. Dennoch sollte man sich auf alle Fälle gut gegen Mückenstiche schützen (Dengue- und Chikungunyafieber).

Die Reiseapotheke sollte folgendes beinhalten: Medikamente gegen Durchfall, Seekrankheit, Fieber, Schmerzen, Wunddesinfektionsmittel, Insekten- und Sonnenschutzmittel und eine Salbe gegen Insektenstiche oder Quallenvernesselungen.

Eine Auslandskrankenversicherung (neben der Taucherunfallversicherung) sollte auf alle Fälle abgeschlossen werden, denn ohne Vorkasse läuft in vielen Krankenhäusern nicht viel.

Tipps

Anreisetipp: Auf parken-und-fliegen.de finden Flugreisende, die von Deutschland aus anreisen, günstige Parkplätze in Flughafennähe, sowie Hotels direkt am Flughafen, um für den Abflug am nächsten Tag direkt vor Ort zu sein.

 

Ausreise aus den Philippinen

Flughafengebühr

Eine Flughafengebühr an den internationalen Flughäfen von Manila, Cebu City und Davao City in Höhe von z. Zt. 750 Pesos wird bei der Ausreise erhoben. Diese Gebühr muss bar in Pesos oder US Dollars bezahlt werden. Auch bei Inlandsflügen sind meistens Flughafengebühren zu entrichten.

Mitbringsel

Für Taucher eigentlich selbstverständlich, aber dennoch: Bitte keine Korallen, Muscheln, Tierteile wie Haifischgebisse oder –Zähne ausführen.

Hinweis

Diese Informationen sind natürlich ohne Gewähr, sie können sich relativ schnell ändern. Rechtsverbindliche Informationen zu den Einreisebestimmungen kann man direkt bei der Botschaft oder den Konsulaten erhalten.